Angebote zu "Königreichs" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Präfektur Okinawa
13,83 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Senkaku-Inseln, Liste der Inseln der Präfektur Okinawa, Okinawa-Churaumi-Aquarium, Ryukyu-Inseln, Miyako-jima, Daito-Inseln, Taifun Ewiniar, Kadena Air Base, Yonaguni-Monument, Ishigaki-jima, Miyako-Inseln, Minami-daito, Universität Ryukyu, Iriomote, Kita-daito, Oki-daito, Yaeyama-Inseln, Meerwasserpumpspeicherkraftwerk Okinawa Yanbaru, Nansei-Inseln, Flughafen Ishigaki, Hatoma, Bistum Naha, Miyako-Pony, Sozo, Taketomi, Burg Nakagusuku, Flughafen Naha, Ryukyu Air Commuter, Flughafen Miyako, Flughafen Iejima, Einschienenbahn Naha, Zamami-jima, Kurima-jima, Flughafen Aguni, Flughafen Hateruma, Kuroshima, Iheya-jima, Irabu-jima, G8-Gipfel in Okinawa 2000, Shimoji-shima, Sakishima-Inseln, Kohama, Noho-jima, Utaki, Aguni-jima, Okinawa-Inseln, Yaeyama-gun, Tegumi. Auszug: Okinawa (jap. , Okinawa-ken, Okinawaisch: Uchina) ist Japans südlichste Präfektur. Sie umfasst die zu den Ryukyu-Inseln gehörenden Inselgruppen Okinawa, Miyako und Yaeyama. Die Präfektur Okinawa ist daher von der gleichnamigen Inselgruppe und deren Hauptinsel Okinawa Honto zu unterscheiden. Letztere stellte ehemals den Mittelpunkt des Königreichs Ryukyu dar, und liegt etwas über 500 Kilometer südwestlich der japanischen Hauptinsel Kyushu. Die Insel Yonaguni am südwestlichen Ende der Präfektur Okinawa ist nur knapp 125 Kilometer von Taiwan entfernt. Die zur Präfektur Okinawa gehörenden Inseln liegen zwischen 24° und 28° N und zwischen 123° und 131° 20' E. Im Einzelnen umfasst die Präfektur Okinawa: Für eine genaue Auflistung der Inseln siehe Liste der Inseln der Präfektur Okinawa. Hauptartikel: Geschichte der Ryukyu-Inseln Auf Okinawa und den umliegenden Inselgruppen konnten sich eigene Sprachen und Kulturen entwickeln, da Okinawa zum Königreich Ryukyu (, Ryukyu) gehörte, das bis 1879 Bestand hatte. Die auf Okinawa gesprochenen Ryukyu-Sprachen, auch bekannt als Uchinaguchi, werden jedoch nur noch von älteren Einwohnern verwendet. Die meisten jungen Einwohner ziehen die japanische Sprache vor, wenn auch ein okinawischer Dialekt verbleibt. Das äußert sich vor allem bei nur lokal gebräuchlichem Vokabular. Trotzdem versucht man durch populäre Musik (beispielsweise die okinawische Band Begin) sowie durch Radio und Fernsehsendungen in der Ryukyu-Sprache, die jungen Menschen dazu zu bringen, sie doch zu lernen und aktiv zu nutzen. Die Schlacht um Okinawa im Jahre 1945 war eine der letzten großen Schlachten im Zweiten Weltkrieg, die schätzungsweise 120.000 Menschenleben kostete. Als Folge des Zweiten Weltkrieges wurde die Insel durch die USA besetzt. Während der Besatzungszeit versuchte man einen von Japan unabhängigen Staat Okinawa oder die Republic of the Ryukyus zu bilden. Sogar einen Anschluss als US-Bundesstaat, wie Hawaii, wurde noch vor dem Koreakrieg in Erwägung

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Präfektur Okinawa
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Senkaku-Inseln, Liste der Inseln der Präfektur Okinawa, Okinawa-Churaumi-Aquarium, Ryukyu-Inseln, Miyako-jima, Daito-Inseln, Taifun Ewiniar, Kadena Air Base, Yonaguni-Monument, Ishigaki-jima, Miyako-Inseln, Minami-daito, Universität Ryukyu, Iriomote, Kita-daito, Oki-daito, Yaeyama-Inseln, Meerwasserpumpspeicherkraftwerk Okinawa Yanbaru, Nansei-Inseln, Flughafen Ishigaki, Hatoma, Bistum Naha, Miyako-Pony, Sozo, Taketomi, Burg Nakagusuku, Flughafen Naha, Ryukyu Air Commuter, Flughafen Miyako, Flughafen Iejima, Einschienenbahn Naha, Zamami-jima, Kurima-jima, Flughafen Aguni, Flughafen Hateruma, Kuroshima, Iheya-jima, Irabu-jima, G8-Gipfel in Okinawa 2000, Shimoji-shima, Sakishima-Inseln, Kohama, Noho-jima, Utaki, Aguni-jima, Okinawa-Inseln, Yaeyama-gun, Tegumi. Auszug: Okinawa (jap. , Okinawa-ken, Okinawaisch: Uchina) ist Japans südlichste Präfektur. Sie umfasst die zu den Ryukyu-Inseln gehörenden Inselgruppen Okinawa, Miyako und Yaeyama. Die Präfektur Okinawa ist daher von der gleichnamigen Inselgruppe und deren Hauptinsel Okinawa Honto zu unterscheiden. Letztere stellte ehemals den Mittelpunkt des Königreichs Ryukyu dar, und liegt etwas über 500 Kilometer südwestlich der japanischen Hauptinsel Kyushu. Die Insel Yonaguni am südwestlichen Ende der Präfektur Okinawa ist nur knapp 125 Kilometer von Taiwan entfernt. Die zur Präfektur Okinawa gehörenden Inseln liegen zwischen 24° und 28° N und zwischen 123° und 131° 20' E. Im Einzelnen umfasst die Präfektur Okinawa: Für eine genaue Auflistung der Inseln siehe Liste der Inseln der Präfektur Okinawa. Hauptartikel: Geschichte der Ryukyu-Inseln Auf Okinawa und den umliegenden Inselgruppen konnten sich eigene Sprachen und Kulturen entwickeln, da Okinawa zum Königreich Ryukyu (, Ryukyu) gehörte, das bis 1879 Bestand hatte. Die auf Okinawa gesprochenen Ryukyu-Sprachen, auch bekannt als Uchinaguchi, werden jedoch nur noch von älteren Einwohnern verwendet. Die meisten jungen Einwohner ziehen die japanische Sprache vor, wenn auch ein okinawischer Dialekt verbleibt. Das äußert sich vor allem bei nur lokal gebräuchlichem Vokabular. Trotzdem versucht man durch populäre Musik (beispielsweise die okinawische Band Begin) sowie durch Radio und Fernsehsendungen in der Ryukyu-Sprache, die jungen Menschen dazu zu bringen, sie doch zu lernen und aktiv zu nutzen. Die Schlacht um Okinawa im Jahre 1945 war eine der letzten großen Schlachten im Zweiten Weltkrieg, die schätzungsweise 120.000 Menschenleben kostete. Als Folge des Zweiten Weltkrieges wurde die Insel durch die USA besetzt. Während der Besatzungszeit versuchte man einen von Japan unabhängigen Staat Okinawa oder die Republic of the Ryukyus zu bilden. Sogar einen Anschluss als US-Bundesstaat, wie Hawaii, wurde noch vor dem Koreakrieg in Erwägung

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe